20.8.2012 – Ein Kaffee in Monaco – Tag 4

Mo. 20.8. – Lanslebourg – Mont Cenis – Col du Telegraphe – Col de Galibier – Col d’Izoard – Col de Vars – Col de la Cayolle – Col de Valberg – Valberg – ca. 316km

Den Tag beginnen wir mit einem Abstecher auf den Mont Cenis zum traumhaften Lac de Mont Cenis. Dieser Stausee ist ein Besuch wert.

Nach einer Pause fahren wir wieder zurück nach Lanslebourg und dann weiter über den Col du Telegraphe zum Col de Galibier. Die Straße zum Col de Galibier für vorbei an schwarzen Schutthalden über eine traumhafte Hochebene zur Passhöhe. Die Bergwelt ist umwerfend!

Der nächste Pass ist der Col d’Izoard. Hier sieht es ganz anders aus. Riesige Halden durch welche die Straße gebaut ist. Ich frage mich, warum die Straße hält und nicht mit den Steinen einfach abrutscht. Mitten aus den Halden ragen sehenswerte Felsnadeln.

Weiter zum Col de Vars und über den Col de la Cayolle. Hier wechseln sich auch wieder unterschiedlichste Felsformationen ab. Kurz erwischt uns Regen und danach ist die Straße stellenweise mit einem schwarzen Schlamm bedeckt. Dieser Schlamm ist extrem rutschig. Aber die Straße ins Tal ist traumhaft und hat den „Groove“. Weiter geht es über den Col de Valberg in den Wintersportort Valberg.

Direkt zu den Berichten der einzelnen Tage:

Video Teil 3 – Von Lanslebourg über Briançon nach Valberg

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestEmail this to someone

Kommentar verfassen

Translate/Übersetzen

Blogverzeichnis Bloggerei.de Blogheim.at Logo
Translate »
Mehr in Reisen, Video
19.8.2012 – Ein Kaffee in Monaco – Tag 3

So. 19.8. - Chamonix - Großer St. Bernhard - Kleiner St. Bernhard - Col de L'Iseran - Lanslebourg - ca....

Schließen