Sommertour 2019 – Tag 3

Der dritte Tag unserer Sommertour begann mit einer schlechten Nachricht. Geplant hatte ich, dass wir über den Pragelpass fahren sollten. An einem See der Auffahrt von Osten kommend wollten wir Holger treffen und mit ihm diesen Tag fahren. Leider hatte ein Erdrutsch in der Nacht die Straße verlegt und an eine Überfahrt war nicht zu denken.

Also musste ein Alternativplan her und der war auch rasch gefunden – der Sattelegg-Pass war definitiv kein Plan B! Schnell war die Strecke umgeplant und ein neuer Treffpunkt mit Holger vereinbart. Auf geht’s!

Der Tag begann nach einer Regennacht mit gutem, aber recht kühlem Wetter. Die Berge waren zu verlockend anzusehen und bald sollten wir mitten drin sein.

Am Walensee trafen wir Holger samt Hund und neuem Auto. Nach dem Begrüßungstaumel, einem Kaffee, einem gepflegten Trasch und einem oder mehreren tollen Blicken über den Walensee ging die Reise weiter.

Der Sattelegg-Pass war das nächste Ziel. Dieser Pass ist schon ein Kleinod und wenig befahren. Schön zu fahren, aber das Wetter war jetzt nicht mehr so gut. Ein bisschen Nebel und hin und wieder ein wenig Niesel waren angesagt. Trotzdem ließen wir uns den Spaß nicht nehmen!

Nach diesem Pass hatte ich unsere Route so angelegt, dass wir möglichst kurz auf hochkarätigen (und damit oft langweiligen) Straßen unterwegs sein sollten und „mäanderten“ durch die Schweiz in Richtung Westen. Vorbei an einigen schönen Seen – Sihlsee, Sempachersee oder der Zugersee – strebten wir dem nächsten Pass zu. Der Weissenstein war der Geheimtipp von Holger.

Diese Passstraße ist relativ schmal und wellig, aber schön zu fahren. Leider konnten wir die Aussicht nicht genießen, weil wir am Berg im Nebel waren.

Danach fuhren wir „ganz überraschend“ auch nicht auf dem schnellsten Weg ins Hotel nach Tramelan, sondern machten einen kleinen Umweg durch die sehenswerte Schlucht Gorges Pichoux.

Für so einen kleinen Umweg sind wir ja immer zu haben.

Unser Quartier hatten wir im CIP-Hotel in Tramelan. Und da konnten wir dann auch meinen Geburtstag feiern 🙂

  • Sommertour 2019 – Übersicht
  • Tag 1 und Tag 2 – von Wien nach Tirol und weiter nach Feldkirch
  • Tag 3 – in die Schweiz
  • Tag 4 – nach Frankreich
  • Tag 5 – nach Vercors
  • Tag 6 – Palais Ideal, Schluchten und Pässe
  • Tag 7 – quer durch den Lavendel und in die Schlucht
  • Tag 8 – der Gipfel wird erreicht
  • Tag 9 – Bella Italia
  • Tag 10 – Kloster, Sperre und Abschied
  • Tag 11 – Autosalon in Turin
  • Tag 12 – Ins Museum und in die Berge von Turin
  • Tag 13 – nochmal zum Autosalon
  • Tag 14 – MX-5 Icon’s Day
  • Tag 15 – quer durch Italien
  • Tag 16 – ab nach Hause

#1000roadstodrive #roadstertouren #drivetogether

Detailinformationen

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Translate/Übersetzen

Blogverzeichnis Bloggerei.de Blogheim.at Logo
Translate »
Mehr in Touren Neu
Sommertour 2019 – Tage 1 und 2

Der erste Tag unserer Sommertour 2019 führte uns vollkommen unspannend und unspektakulär einfach über die Autobahn von Wien nach Tirol,...

Schließen