MX-5 Trophy 2017 – eine Bilanz

Seit dem 21. 10. 2017 ist die zweite Saison der Mazda MX-5 Trophy abgeschlossen. Ok – fast abgeschlossen! Die finale Feier und Siegerehrung fehlt noch und das ist auch ein ganz wichtiger Termin, weil man auch feiern soll!

Das zweite Jahr der MX-5 Trophy war von vorn bis hinten erfolgreich und zwar in mehreren Belangen.

Wesentlich mehr Teams am Start als 2016. Fast doppelt so viele Nennungen. 8 Rallyes im Kalender.
Hier ein paar Zahlen dazu:

2016 2017
Rallyes 6
8
Teams 31
57
Nennungen 57
100

 

Nach 8 Rallyes stehen auch die Sieger der MX-5 Trophy fest!

Hier die Rangliste der FahrerInnen 2017:

  1. Willy Matzke – 77,0
  2. Ernst Michalek – 74,5
  3. Uschi Riepl – 67,1 (Ein dritter Platz mehr als Klaus Jonke)
  4. Klaus Jonke – 67,1
  5. John Pietersen – 61,1
  6. Herbert Corel – 46,0
  7. Harald Rosenauer – 39,8
  8. Gerhard Tuschel – 34,1
  9. Erling Thommesen – 33,0
  10. Karin Denkmayr – 30,9
  11. Reinhard Schödlbauer – 30,8
  12. Christoph Schneider – 30,3
  13. Hans Schlössl – 29,0
  14. Tomica Mozina – 25,1
  15. Manfred Holzer – 20,9

Die Wertung der BeifahrerInnen

  1. Thomas Stockmayer – 77,0
  2. Ulli Michalek – 74,5 (Ein zweiter Platz mehr als Gerhard Riedl)
  3. Gerhard Riedl – 74,5
  4. Eva Rosenauer-Albustin – 47,5
  5. Doris Horeth – 44,0
  6. Sonja Tuschel – 34,1
  7. Renate Thommesen – 33,0
  8. Karl-Heinz Reumiller – 30,9
  9. Claudia Müller – 29,0
  10. Peter Schinzel – 28,6
  11. Theodora Schödlbauer – 28,6
  12. Manuel Kostelecky – 21,5
  13. Waltraud Holzer – 20,9
  14. Leonard Schödlbauer – 19,8

Das Endergebnis mit allen Teilnehmern gibt es hier zum Download >
Die Endwertung mit den Teams, die mindestens 3 Rallyes gefahren sind, kannst du hier downloaden >

Hier die Höhepunkte der 2017er Saison:

Es begann mit der Karawanken Classic in Kärnten.

16 Teams hatten genannt, sich am Start eingefunden und sind auch ins Ziel gekommen.
Die 17er-Premier war eine gelungene Rallye und wir waren mitten in der Oldtimerszene angekommen und als vollwertige Mitglieder aufgenommen.

Gewonnen hat diese Rallye das Team Willy Matzke und Thomas Stockmayer.

Bericht >

John und Caitlin Pietersen, Thomas Stockmayer und Willy Matzke, Laurenz Spross und Klaus Jonke, Harald Pirtscher

 

Die zweite Veranstaltung war die RARA Weinviertel Rallye.

12 der 60 Teams am Start waren MX-5 Teams! Und das gleich beim ersten Antreten bei dieser schönen Veranstaltung im Weinviertel.

Hier wartete zum ersten Mal in dieser Saison die Herausforderung von Schnittprüfungen auf die Teilnehmer. Alle konnten diese aber gut erfüllen!
Gewinnen konnten die MX-5 Wertung Uschi und ich.
Die Sensation am Ende war, dass wir den 1. Platz Gesamtwertung erringen konnten. Zum ersten Mal ein MX-5 ganz oben. Leider ist unser Auto zu jung, um in der Gesamtwertung erscheinen zu dürfen. Schade.

Bericht >

 

Einer der Höhenpunkte war die Höllental Classic Anfang Juli.

Bei der dritten Rallye warteten schöne und anspruchsvolle Prüfungen auf die 15 MX-5 Teams.
Der Tag war gespickt mit feinen Strecken und schönen Timingprüfungen.

Die MX-5 Wertung konnten John und Julian Pietersen für sich entscheiden.

Bericht >

 

Einen ganz besonderen Erlebniswert brachten die Vienna Classic Days im August.

Zum ersten Mal waren wir mit 15 MX-5en bei den Vienna Classic Days und konnten auch hier mit sehr guten Leistungen glänzen.
Das besondere an dieser Rallye sind aber weniger die Timingprüfungen, sondern viel mehr das Flair einer Rallye in der Großstadt mit der Fahrt über die gesperrte Ringstraße und Fotostopps an besonders schönen Orten. Für jeden etwas dabei!

Gewonnen hat die MX-5 Wertung das Team Klaus Jonke und Laurenz Spross.

Bericht >

 

Danach begann der heiße Herbst mit der Rallye Historiale in Brunn/Gebirge.

14 MX-5 Teams waren bei der Rallye Historiale. Das besondere Hightlight war wieder die Prüfung im Fahrtechnikzentrum Teesdorf. Hier musste man schön schnell fahren und dabei auch genau die Lichtschranken treffen. Schön war das!
3 Teams fuhren den sogenannten Duathlon – am Vormittag mit dem Motorrad und am Nachmittag mit dem MX-5.

Gewinnen konnten hier wieder Matzke/Stockmayer und legten damit auch schon den Grundstein für den Trophy-Sieg.

Bericht >

George Brown, Uschi Riepl, Willy Matzke, Thomas Stockmayer, Martin Banscich, Sandra Banscich

 

Nur eine Woche später war die Falkenstein Classic an der Reihe.

Bereits zum zweiten Mal waren wir bei dieser Rallye mit MX-5 Teams. Am Start waren 8 Teams.
Hier mussten auch wieder Schnittprüfungen mit geheimen Messstellen gefahren werden. Wieder diese ganz spezielle Herausforderung, die aber auch hier alle gut schafften.

Am Ende stand das Team Michalek/Michalek ganz oben am Stockerl.

Bericht >

1. Michalek/Michalek

 

Wieder nur eine Woche später fand die Kraut&Rüben in Horn statt.

Uschi war leider krank und so fuhr ich mit Fritz Jirowsky diese schon legendäre Rallye. Ich war auch nicht 100% fit und so hatten wir wegen eines simplen Navigationsfehlers ein Adrenalinbad. Konnten aber trotzdem die MX-5 Wertung gewinnen und wurden 2. in der Gesamtwertung. Diesmal aber wirklich, weil hier Autos jeden Baujahrs in der Gesamtwertung sind. 9 MX-5 Teams waren am Start.

Bericht >

 

Das Finale der 2017er MX-5 Trophy fuhren wir bei der SZ-Classic Trophy.

Zum dritten Mal fand diese Rallye statt und zum ersten Mal mit MX-5 Beteiligung. Und gleich bei unserer Premiere waren 11 der 30 Startplätze mit MX-5 Teams belegt!
Die Strecken führte uns über tolle Straßen rund um Tulln bis hinauf ins Waldviertel. Die Prüfungen waren herausfordernd, aber fair. Fritz Jirowsky hatte eine wunderbare Rallye mit einem hervorragenden Roadbook aus dem Hut gezaubert. Ein würdiger Abschluss der Saison, den das Team Michalek/Michalek für sich entscheiden konnte.

Bericht >

1. Michalek/Michalek

 

Die gute Nachricht am Ende – es gibt eine MX-5 Trophy 2018!
Weitere Informationen und der Terminplan kommen im November.

Vielen Dank an die Veranstalter, die den Mut hatten uns mitmachen zu lassen!
Die Trophy war sowohl für mich, die Veranstalter, die Teilnehmer und sicher auch für Mazda Österreich ein sehr großer Erfolg!

Danke auch an Mazda Österreich für die Unterstützung, welche die Trophy in dieser Form erst möglich gemacht hat!

#mx5 #mx5trophy #roadstertouren #1000roadstodrive #longlivetheroadster

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestEmail this to someone

Kommentar verfassen

Translate/Übersetzen

Blogverzeichnis Bloggerei.de Blogheim.at Logo
Translate »
Mehr in MX-5 Trophy
MX-5 Trophy@SZ-Classic Trophy 2017

Es war ein phänomenales Finale der MX-5 Trophy 2017! Eine Rallye mit einer wunderbaren Strecke rund um Tulln und bis...

Schließen