19.5.2012 – Gardasee-Tour 2012 – Tag 8

Sa. 19.5. – nach Sottoguda – Kaiserjägerstraße, Passo Brocon, Passo Rolle, Passo di Valles – ca. 241km

Dieses „irgendwo“ ist diesmal Sottoguda in der Nähe von Cortina d’Ampezzo, weil wir dort wieder ein Roadsterrudel treffen wollen. 4 Barchettas aus Wien und Umgebung.

Die Reise führt uns von Malcesine zu einem letzten Gardasee-Cappucino nach Torbole und dann über Rovereto, Folgaria, Lavarone auf das Kaiserjägerstäßchen, das nach Levico Terme führt.
Spektakulär ist die Aussicht vom Parkplatz in einer Kehre auf das Tal mit Levico Terme und die beiden Seen vis a vis (Lago di Caldonazzo und Lago di Lèvico). Unbedingt stehenbleiben und das genießen. Bis vor wenigen Jahren soll die Straße noch „charmanter“ gewesen sein. Der obere Teil ist 2-spurig und super ausgebaut, der untere Teil ist sehr eng und hat wahrscheinlich noch den alten Charakter. Mit Gegenverkehr wird es hier allerdings „unlustig“.

Weiter fahren wir Strigno und dann den Passo Brocon, dann über den Passo Rolle und den Passo di Valles und erreichen am Nachmittag den kleinen Ort Sottoguda. Wir übernachten sehr preiswert und gut im „Garni ai Serrai„. Die „Barchettas“ treffen knapp nach uns ein und der Abend wird noch sehr lustig mit dieser Truppe.

Direkt zu den Berichten der einzelnen Tage:

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestEmail this to someone

Kommentar verfassen

Translate/Übersetzen

Blogverzeichnis Bloggerei.de Blogheim.at Logo
Translate »
Mehr in Reisen
18.5.2012 – Gardasee-Tour 2012 – Tag 7

Fr. 18.5. - Malcesine - Tremosine, Gardano, Pieve (Schauderterrasse) - Malcesine - ca. 153km Auch dieser Tag beginnt mit kühlem,...

Schließen