18.5.2012 – Gardasee-Tour 2012 – Tag 7

Fr. 18.5. – Malcesine – Tremosine, Gardano, Pieve (Schauderterrasse) – Malcesine – ca. 153km

Auch dieser Tag beginnt mit kühlem, aber wunderschönem Wetter. Unser Ziel ist Gardone und dort der Garten von Andrè Heller. Bei der Hinfahrt wollen wir über Tremosine fahren und die Schauderterrasse aufsuchen. Alex war schon mal in der Gegend und führt an. Einmal falsch abgebogen und wir kommen nicht zur Terrasse sondern in die Brasaschlucht, die ein paar Tage zuvor noch gesperrt war. Spektakulär und unbedingt einen Besuch wert!
Danach fahren wir weiter am Westufer Richtung Süden bis Gardone und besuchen Andrè Hellers Garten. Auch dieser Garten ist es wert besucht zu werden – und bittschön ausreichend Zeit nehmen. Natürlich kann man in einer halben Stunden durchlaufen, aber die „Schmankerln“ offenbaren sich nur, wenn man sich Zeit nimmt und versucht die Stimmung zu inhalieren.

Bei der Abfahrt beginnt es leider zu regnen und so bleibt es auch, bis wir dann doch noch in Pieve die Schauderterrasse finden und den freien Blick auf den Gardasee und den Monte Baldo genießen können. Es hat sich ausgezahlt, dass wir am Heimweg noch mal da rauf gefahren sind.

Es war die letzte gemeinsame Ausfahrt dieser Tour und schön war es 🙂
Wie fast schon üblich fahren am nächsten Tag alle auf eigenen Wegen und mit eigenem Tempo nach Hause. Und – auch wie üblich – teilen wir uns die Heimfahrt auf 2 Tage auf, nutzen die Fahrt auch gleich zum Erkunden von neuen Routen und übernachten irgendwo.

Direkt zu den Berichten der einzelnen Tage:

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestEmail this to someone

Kommentar verfassen

Translate/Übersetzen

Blogverzeichnis Bloggerei.de Blogheim.at Logo
Translate »
Mehr in Reisen
17.5.2012 – Gardasee-Tour 2012 – Tag 6

Do. 17.5. - nach Brescia zur Mille Miglia Wie es der Zufall so will ist grad heute der Start der...

Schließen