3.8.2011 – Der Pass ruft Tag 4

Mi. 3.8. – Ötz- Kühtai – Götzens – Brenner – Jaufenpass Timmelsjoch – Ötz – ca. 225km

Die real gefahrene Route: http://www.1000roadstodrive.com/…/dpr2011-mi.kmz
Wieder geht’s über Kühtai – diesmal allerdings mit einer Pause am Speichersee Längental. Einfach nur darüber fahren wollen wir diesmal nicht. Es ist einfach schön an diesem Ort. Diesen Tag haben wir zum „Lady’s Day“ ernannt, aber außer Uschi und Eva fahren trotzdem wieder die Männer. Macht nix – Alex und Anette übernehmen den Job des Schrittmachers und Uschi hat richtig Spaß beim hinterherfahren. Auch an diesem Tag begegnen wir wieder Tieren auf und neben der Straße – Kühen, Pferden und im Ort Götzens zwei Schweinen!

Wir fahren auf der Brenner Bundesstraße über den Pass. Dabei fahren wir – so wie es sich für Roadster gehört! – UNTER der Europabrücke durch statt auf der Autobahn drüber. Weiter geht’s bis Sterzing. Dort machen wird den vereinbarten Fahrerwechsel und wir übernehmen auch wieder die Führung für die Auffahrt auf den Jaufenpass.

Auch hier eine wunderschöne, relative enge, aber gut ausgebaute Straße. Vor uns leider ein paar große, schwarze SUVs, die ganz eigenartig auf den Berg fahren – vor jeder Kurve bremsen, langsam durch die Kurve und erst, wenn die Räder wieder exakt gerade stehen, ein wenig Gas geben. An Überholen ist nicht zu denken – die Straße ist eng, viel Gegenverkehr und bis 9 Roadster 3 SUVs überholt haben, bräuchten wir mehrere Berge. Ärgern hilft auch nicht, also ruhig hinterher fahren.

Vor der Passhöhe machen wir bei Sonnenschein Rast im Jaufenhaus. Während wir essen, ziehen ein paar Wolken auf und als wir fertig sind ist es fast komplett bedeckt. Und wir wollen noch übers Timmelsjoch! Also brechen wir recht hurtig auf und fahren über die Passhöhe und dann weiter aufs Timmelsjoch. Das Wetter wird leider immer schlechter, aber bleibt noch trocken. Am Timmelsjoch – immerhin auf fast 2.500m Seehöhe – machen wir Rast, ein paar Fotos und schon ist der Nebel mit Regen da. Und plötzlich ist es auch empfindlich kalt.

Die Heimfahrt nach Ötz nehmen wir flott unter die Räder. Bis zur Mautstelle kommen wir noch fast trocken, aber dann geht’s so richtig los. In Sölden überlege ich kurz, ob wir nicht in eine Tiefgarage fahren sollten. Es schüttet heftig. Wir fahren trotzdem weiter und kommen im strömenden Regen gut und sicher in Ötz an.

Direkt zu den Berichten der einzelnen Tage:

 

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestEmail this to someone

Kommentar verfassen

Translate/Übersetzen

Blogverzeichnis Bloggerei.de Blogheim.at Logo
Translate »
Mehr in Reisen, Video
2.8.2011 – Der Pass ruft Tag 3

Di. 2.8. - Ötz - Hahntennjoch - Flexenpass - Silvretta - Ötz - ca. 251km Die real gefahrene Route: http://www.1000roadstodrive.com/.../dpr2011-di.kmz...

Schließen