7.8.2011 – Der Pass ruft Tag 8

So. 7.8. – Hermagor – Villach – Turrach – Sölkpass – Admont – Gesäuse – Wildalpen – Mariazell – St. Pölten – Tulln – Wien – ca. 514km

Erst durchs Gailtal nach Villach, dann nach Radenthein und über Bad Kleinkirchheim auf die Turracher Höhe. Im Murtal nach Murau und über den Sölkpass wechseln wir ins Ennstal. Hier weiter nach Admont, durch das Gesäuse und über Wildalpen nach Mariazell. Wegen des starken Regens entscheiden wir uns hier auf dem schnellsten Weg nach Hause zu fahren und fahren in St. Pölten auf die Westautobahn auf. Über Neulengbach und Tulln weiter zur S5 und ab nach Haus.
Zu Beginn war das Wetter wirklich schön und laut Vorhersage sollte es bis Wien durchhalten. Hat es aber nicht. Schon bei der Auffahrt auf den Sölkpass wird die Bewölkung ziemlich dicht. In Admont beginnt es leicht zu regnen. Im Gesäuse etwas heftiger. In Wildalpen schüttet es und kurz vor Mariazell wird es noch mal schlimmer. Macht aber nichts – es war trotzdem ein schöner Tag auf schönen Straßen mit recht wenig Verkehr 🙂

Direkt zu den Berichten der einzelnen Tage:

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestEmail this to someone

Kommentar verfassen

Translate/Übersetzen

Blogverzeichnis Bloggerei.de Blogheim.at Logo
Translate »
Mehr in Reisen
6.8.2011 – Der Pass ruft Tag 7

Sa. 6.8. - Ötz - Timmelsjoch - Jaufenpass - Pustertal - Staller Sattel - Lienz - Hermagor - ca. 327km...

Schließen