26.5.2011 – Mille Miglia Tag 7

26.5. – Siena -> San Gimignano -> Tolé – ca. 192km

Ab nach San Gimignano. Wider Erwarten finden wir relativ schnell genügend Parkplätze und besichtigen diese traumhafte Stadt.

Weiter geht’s nach Norden, an Vinci vorbei nach Pistoia. Der Tag ist extrem heiß und in der Ebene ist auch noch ein Stau und zeitweise kommen wir nicht weiter. Nach Pistoia wollen wir eine kleine Bergstraße nehmen, aber leider stimmen Karte und Realität nicht überein – die Straße wird immer enger und mutiert am Ende zu einer Sandstraße. Also wenden wir und müssen eine Stück zurück und auf einer anderen Straße den Berg überwinden. Auch kein Problem und ab Acquerine ist es eine absolute Traumstraße – wie geplant.

Bei Monachino machen wir kurz Pause und dann geht’s weiter nach Tolè. Auch hier wieder einige wunderbare Straßenstücke mit vielen Kurven und oft sehr wenig Verkehr. Bestes „Roadsterfutter“ 😉
Die Tagesetappe ist zwar nicht so lang, aber wegen der Hitze sehr anstrengend.

Direkt zu den Berichten der einzelnen Tage:

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestEmail this to someone

Kommentar verfassen

Translate/Übersetzen

Blogverzeichnis Bloggerei.de Blogheim.at Logo
Translate »
Mehr in Reisen
25.5.2011 – Mille Miglia Tag 6

25.5. - Rom -> Siena - ca. 292km Rom verlassen wir wieder über die Autobahn. Mit 5 Autos - vielleicht...

Schließen