Glocknertour 2010 – Tag 6

auf der Nockalm

10.7. – Heute geht die Tour durch schöne Maltatal und über die „Nocky Mountains„.

Erst mal durchs Maltatal, dann über die Mautstraße zum Stausee an der Kölnbreinsperre. Zufällig wird, als wir kommen, grad der neue Skywalk auf der Staumauer feierlich eröffnet. So kommen einige von uns in den Genuss eines Cocktails und wir alle können einen Bungee-Jump sehen. Eindrucksvoll!

Dann zurück nach Gmünd, wo wir im Gasthaus Prunner zu Mittag essen. Mit gut gefülltem Magen, aber ohne Martina und Mario, fahren wir auf die Nockberge. Martina geht es leider wieder schlechter und so beschließen die beiden traurig frühzeitig abzureisen. Schade, aber die Gesundheit muss immer Vorrang haben. Natürlich geht es Martina in der Zwischenzeit wieder gut!

Die Nockys sind zwar auch 2.000m hoch, aber die Landschaft ist der totale Gegensatz zu den Gipfeln der Dolomiten – sanft und hügelig.
Danach fahren wir ins Romantikhotel Seefischer an den Millstätter See zu Kaffee und Kuchen und mehr Eiskaffees, als wir Personen sind. 🙂

Hier geht’s zu den Berichten der einzelnen Tage:

 

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Translate/Übersetzen

Blogverzeichnis Bloggerei.de Blogheim.at Logo
Translate »
Mehr in Reisen
Glocknertour 2010 – Tag 5

9.7. - Wieder Richtung Lienz, dann Richtung Heiligenblut, dann rauf auf die Glocknerstraße zur Kaiser-Franz-Josefs-Höhe. Zum Glück finden wir alle einen...

Schließen