Glocknertour 2010 – Tag 5

9.7. – Wieder Richtung Lienz, dann Richtung Heiligenblut, dann rauf auf die Glocknerstraße zur Kaiser-Franz-Josefs-Höhe. Zum Glück finden wir alle einen Parkplatz im Parkhaus. Es ist reichlich voll.

Der Pasterzengletscher ist nur mehr ein trauriger Rest. Aber kein Wunder – an diesem Tag hat auf der Kaiser-Franz-Josefs-Höhe auf 2.369m 21°C!
Wir fahren weiter zum Glocknerhaus und machen einen Fotostopp – dann weiter zur Edelweißspitze.

Hier beschließen wir eine Planänderung und werden am Nachmittag nicht wie geplant die Felbertauernstraße befahren, sondern nach dem Mittagessen noch mal über den Glockner fahren und die Ausstellung zum Bau der Straße besuchen. So können wir das Tagesticket voll nutzen und 2x an einem Tag die Traumstraße fahren.

Mittagessen im Römerhof in Fusch/Glocknerstraße und dann wieder auf den Berg. Die Ausstellung ist äußerst interessant und absolut sehenswert. Danach fahren wir ins Drautal und weiter an den Tristacher See, wo für uns im Parkhotel Tristachersee ein großer Tisch reserviert ist. Zu unser aller Überraschung parken wir nicht neben den Porsches am öffentlichen Parkplatz, sondern auf einem Weg direkt am See. Selten so stilvoll geparkt. 🙂

Danach gehts wieder zurück auf die Emberger Alm. Dieser Abend ist der geplante Grillabend. Thomas, der Wirt, und Conny, die Küchenchefin, begrillen uns traumhaft!

Hier geht’s zu den Berichten der einzelnen Tage:

 

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Translate/Übersetzen

Blogverzeichnis Bloggerei.de Blogheim.at Logo
Translate »
Mehr in Reisen
Glocknertour 2010 – Tag 4

8.7. - eine lange Tour steht uns bevor. Es geht in die Dolomiten zu den 3 Zinnen. Zuerst wieder nach Lienz,...

Schließen