Sommertour 2014 – Heimreise

Samstag 2.8.2014 – Heimreise und Uschis Geburtstag

Es sollte ein langer Tag werden, immerhin hatten wir 587km zu fahren, aber das Wetter war super! Sonne und schon in der Früh angenehme Temperaturen.
Bei Der Heimfahrt begleiteten uns Maria&Manfred und Yvonne&Andi – alle anderen hatten andere Ziele als wir.

Wir fuhren zu Beginn wieder über den Passo Falzarego und den Passo Tre Croci zum Lago di Misurina. Dort machten wir eine Kaffeepause – ein Cappuccino in Italien musste einfach noch sein.

Danach am kürzesten Weg Richtung Lienz, aber schon vor Lienz fuhren wir über den Kartitscher Sattel und durch das wunderschöne Lesachtal. Bei Hermagor verabschiedeten sich Yvonne und Andi, weil sie von hier auf dem schnellsten Weg (Autobahn) fahren wollten.

Wir fuhren zum Weissensee zum Mittagessen und dann weiter in das Drautal. Aber schon bei der Abfahrt fielen die ersten Tropfen und im Drautal kamen wir in heftigen Regen. Die Ursache für das Wasser war aber nur eine große Gewitterzelle und beim Millstätter See konnten wir schon wieder mit offenen Dächern in der Sonne fahren.

Unser Weg führte uns über die Turracher Höhe und dann weiter ins Murtal. Bei Judenburg verabschiedeten sich auch noch Maria und Manfred und wir fuhren allein auf der S6 und A2 nach Wien.

Leider vergeht die schöne Zeit so wahnsinnig schnell und ein schöner Urlaub war zu Ende.

Hier geht es zu den Berichten der einzelnen Tage:
Hauptseite – Übersicht aller Tage
26.7. – Anreise nach Hermagor
27.7. – Tagestour zum Vrsicpass, Mangart, Predilpass und Nassfeld
28.7. – von Hermagor nach Arabba
29.7. – Bozen, Karersee, Karerpass, Pordoijoch
30.7. – nach Sauris
31.7. –  Schmankerltour
01.8. – Würzjoch, Schloss Prösels und Sella-Runde
02.8. – Heimreise

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestEmail this to someone

Kommentar verfassen

Translate/Übersetzen

    Blogverzeichnis Bloggerei.de Blogheim.at Logo
    Translate »
    Mehr in Reisen
    Sommertour 2014 – Würzjoch, Nigerpass, Karerpass, Sellajoch, Grödnerjoch, Passo Campolongo

    Freitag 1.8.2014 - viele schöne Pässe, ein Schloss und ein Gewitter Dieser Tag begann mit herrlichem Sonnenschein und mit der...

    Schließen