Sommertour 2014 – wir fahren nach Bozen

Dienstag 29.7.2014 – Ausflug nach Bozen

Es war ein kühler und nasser Dienstagmorgen. Schnell war klar, dass es in der ganzen Gegend wahrscheinlich den ganzen Tag regnen würde. Bei Nebel und Regen würde es auch nicht viel Spaß machen mit den Roadstern in den Bergen herumzuturnen. Also musste Plan B her – wir wollten nach Bozen ins Archäologische Museum fahren. Laut Wettervorhersage sollte es in Bozen auch weitestgehend trocken sein.

Die Strecke sollte uns über Pordoijoch und den Karerpass nach Bozen führen. An der Stadtgrenze von Bozen wurde uns schon klar, dass diese tolle Idee nicht nur wir hatten, sondern auch viele tausend andere Touristen. In der Stadt begann das Warten auf einen der begehrten Plätze in einer Tiefgarage. Nach ca. 1/2 Stunden waren alle Autos gut untergebracht und wir trafen uns am Waltherplatz. Die ersten waren schon beim Eingang zum Museum und hatten keine guten Nachrichten – Wartezeit ca. 2 Stunden. Damit war der geplante Museumsbesuch gestorben und wir gingen in der Stadt bummeln und Schaufenster anschauen – manche auch Shoppen 😉

Zumindest war es trocken und Eis und Kaffee schmeckten gut.

Den Rückweg traten wir getrennt an, weil unsere Autos auf mehrere Tiefgaragen aufgeteilt waren. In dem Verkehr wieder alle Autos zusammen zu bekommen erschien mir fast unmöglich. Als Treffpunkt vereinbarten wir den Karersee beim Karerpass. Ein Paar hatte als Ziel gleich das Hotel eingegeben und wurde auf einer anderen Straße zurück gelotst. Aber kein Problem, via Telefon wussten wir voneinander Bescheid.

Auch am Karersee regnete es, aber trotzdem war er einen Besuch wert.

Eine längere Pause machten wir im Castel Latemar, das Manfred schon von einer Motorradtour kannte. Es liegt perfekt mit einer tollen Aussicht auf den Rosengarten. Unbedingt besuchen – es zahlt sich aus!

Die Heimfahrt nach Arabba war dann wieder von Regen begleitet. Trotz allem war es ein schöner Tag.

Hier geht es zu den Berichten der einzelnen Tage:
Hauptseite – Übersicht aller Tage
26.7. – Anreise nach Hermagor
27.7. – Tagestour zum Vrsicpass, Mangart, Predilpass und Nassfeld
28.7. – von Hermagor nach Arabba
29.7. – Bozen, Karersee, Karerpass, Pordoijoch
30.7. – nach Sauris
31.7. –  Schmankerltour
01.8. – Würzjoch, Schloss Prösels und Sella-Runde
02.8. – Heimreise

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Translate/Übersetzen

Blogverzeichnis Bloggerei.de Blogheim.at Logo
Translate »
Mehr in Reisen
Sommertour 2014 – wir übersiedeln nach Arabba

Montag 28.7.2014 - wir übersiedeln nach Arabba Wir waren komplett und der Übersiedlung nach Arabba stand nichts im Wege. Der Hausherr des...

Schließen