Von Ötz nach Mühlbach

Eine wirklich schöne Tagestour ist die Strecke von Ötz nach Mühlbach im Pustertal.

Wir fuhren diese Route mit Freunden, die mit ihrem tollen Jaguar E-Type unterwegs waren. Unmittelbar vorher waren wir als Teilnehmer bei der Ötztal Classic 2016.

Erst führt uns die Route durch das Ötztal, durch Sölden, nach Obergurgl und Hochgurgl zur Mautstelle der Straße über das Timmelsjoch. Hier sollte man unbedingt ein wenig Zeit einplanen. Das „Top Mountain Crosspoint Motorcycle Museum“ in der Mautstelle ist einen Besuch wert. Wir fuhren diesmal allerdings vorbei, weil wir 2 Tage zuvor im Museum waren.

DSC01766

Top Mountain Motorcycle Museum

Danach geht es weiter zur Passhöhe des Timmelsjochs. Bei Traumwetter konnten wir die Aussicht genießen. Der Bann ist scheinbar gebrochen – in der ersten Jahren unserer Tourenzeit kannte ich das Timmelsjoch nur um Nebel und/oder Regen und jetzt schon das zweite Mal die Passhöhe bei Sonne! So kann es weiter gehen!

dsc01846

am Timmelsjoch

Unser Tour war leider nicht ganz problemlos, weil das Lüfterelais im E-Type meinte nicht mehr mitspielen zu müssen. Aber Fachwissen, genügend Material, Werkzeug und der telefonischen Hilfe es heimischen Mechanikers wurde das Relais überbrückt und damit der E-Type wieder flott gemacht.

dsc_3087

Die italienische Seite des Passe ist wesentlich spektakulärer als die österreichische Seite. Wunderschön schlängelt sich die Straße den Berg hinunter und St. Leonhard bietet sich wieder für eine kleine Pause an, bevor es auf den Jaufenpass hinauf geht.

Die Straße über den Jaufenpass ist von Westen her wunderschön zu fahren und brachte uns auch schnell wieder über die Waldgrenze. Hier ist der Ausblick famos!
Um auf der Passhöhe einen Parkplatz zu finden braucht man ein wenig Glück, denn es ist wenig Platz für Parkflächen.
Kein Problem – schön kurz nach der Passhöhe sieht man schon in einer Linkskehre das Jaufenhaus, wo wir normalerweise zumindest für ein Getränk stehen bleiben. Auch essen kann man hier gut!

DSC02051

am Jaufenpass

Die Abfahrt in Richtung Osten ist nicht ganz so spannend, wie die Auffahrt und es geht die meiste Zeit durch Wald. In Sterzing geht es dann links weg in Richtung Brixen.

Kurz vor Brixen führt uns die Route nach links ins Pustertal, wo wir schon nach kurzer Zeit Mühlbach und damit das schöne Hotel Leitner sehen.

Weitere Artikel zu dieser Reise:

#roadstertouren
#1000roadstodrive
#drivetogether
#reasontodrive

 

Detailinformationen

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Translate/Übersetzen

Blogverzeichnis Bloggerei.de Blogheim.at Logo
Translate »
Mehr in Reisen, Tagestouren, Touren Neu
Happy Birthday-Tour 2016

Wieder war es am an der Zeit um die Sommergeburtstage mit einer netten Tour zu begehen - der 14. August 2016...

Schließen