Kurven en gros

Kurven in großen Mengen und viele Höhenmeter in schneller Folge – dafür sind die Dolomiten berühmt und hier ein Gustostück aus dieser reichen Auswahl.

Eine der Strecken, bei der es von beidem (Kurven und Höhenmeter) reichlich gibt ist diese Route über 3 Pässe. Ich nenne sie das Pässe-Trio – Passo Pellegrino, Passo Valles und Passo Rolle. Jeder Pass hat einen ganz eigenen Charakter und sie in Folge zu fahren ist einfach schön. Lange Waldpassagen und später herrliche Blicke auf die Gipfel der Umgebung wechseln einander ab.

Es sind auch Pässe, auf denen relativ wenig Verkehr ist.

Die Strecke ist in beide Richtungen ein Genuss, aber von Nord nach Süd gefällt sie mir besser. Knappe 60km gut gefüllt mit Kurve- und Fahrspaß und am Ende, in Tonadico, fällt die Entscheidung schwer. Nach Westen über Passo Gobbera, Passo Brocon und Passo Manghen oder nach Osten über Passo Cereda und Forcella Aurine? Das bleibt euch überlassen. Spaß machen sie alle!

Download file: Kurven en gros.gpx

Detailinformationen

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Translate/Übersetzen

Blogverzeichnis Bloggerei.de Blogheim.at Logo
Translate »