Sommertour 2017 – Tag 1

Der erste Tag unserer Sommertour führte uns von Feldkirch nach Krattingen am Thunersee in der Schweiz.

Von Wien nach Feldkirch fuhren wir über Nacht mit dem Autoreisezug aus Wien im Schlafwagen. Abgesehen, dass dies relativ viel Geld kostete, war auch der Komfort nicht wirklich auf der Höhe.
Im Schlafwagen sieht man sehr gut, was man alles auf so wenig Platz unterbringen kann. Wird aber wohl ein einmaliges Erlebnis bleiben.

Die Entschädigung kam dann mit der Fahrt über den Klausenpass und den Sustenpass bei sehr gutem Wetter.

Das Wetter war freundlich, wenn auch ein wenig kühl. Da wird nicht am Wochenende unterwegs waren, hielt sich auch der Verkehr in Grenzen.

Die Auffahrt zum Klausenpass bietet schöne Blicke und wir freuen uns schon auf die hochalpine Landschaft auf der Passhöhe und  werden nicht enttäuscht. Das Panorama ist ein wahrer Genuss.

Die Klausenstraße runter in Richtung Westen und weiter geht es auf den Sustenpass. Auch der ist sehr schön zu fahren und zeigt schöne Ausblicke.
Auf der Passhöhe treffen wir etliche schöne Sportwagen, die beim Alpen-Rodeo mitmachten und nach San Remo unterwegs waren.

Danach geht es „nur“ noch den beiden Seen bei Interlaken entlang nach Krattigen, wo wir im Hotel Sunnehüsi Marie und Ernst treffen.

Ein feiner Einstieg in diese 11-tagige Tourenwoche.

Hier geht es zu den restlichen Berichten:

#1000roadstodrive #roadstertouren #drivetogether

Ein Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Translate/Übersetzen

Blogverzeichnis Bloggerei.de Blogheim.at Logo
Translate »
Mehr in Reisen, Touren Neu
Happy Birthday Tour mit ganz kleiner Besetzung

Anfang August veranstalten wir seit einiger Zeit die sogenannte "Happy Birthday Tour", weil 3 Frauen aus dem Club in dem...

Schließen