MX-5 RF Launch in Barcelona

Es war eine tolle Überraschung zum Launch des MX-5 RF nach Barcelona eingeladen zu werden.

Im Jänner 2017 war es dann soweit und wir konnten nach Barcelona fliegen. Sehr gespannt, wie denn der RF in Natura aussehen würde. Auf Fotos war das Auto schon bekannt und auch Videos waren schon im Web zu sehen.

Am Flughafen Barcelona konnten wir dann denn RF übernehmen. Es war ein 1,5l mit 130 PS und der Farbe Machine Gray. Genial, wie dieser Lack die Formen unterstreicht und modelliert. Es ist kein Wunder, dass dieser Lack neben dem wunderbaren Soul Red eine weitere Premiumfarbe ist.

Die Route führte uns durch den Nationalpark zu einem Weingut, wo eine Überraschung auf uns warten sollte.
Ich bin noch immer von der „kleinen“ Maschine im ND positiv überrascht. Der dreht einfach schön und fährt sich super. Schaltfaul sollte man halt nicht sein – dann macht der richtig Spaß.

Im Weingut wurde uns in 2 Stationen der MX-5 RF präsentiert und zwar von einem, der den MX-5 ganz genau kennt. Kein Geringerer als Yamamoto San, der Vater und Projektleiter des MX-5 ND, war der Präsentator! Ich hatte schon die Ehre ihn persönlich kennen lernen zu dürfen, aber so locker und relaxed hatte ich ihn nicht in Erinnerung.

Sehr spaßig und locker präsentierte er den RF und die Designideen, die dahinter stehen.
Ein persönliches Highlight ist, dass ich eine seiner Designskizzen mit Unterschrift bekommen konnte. Ich glaube, die Zeichnung kommt in einen Rahmen.

Nach dem Gruppenfoto und super Verpflegung fuhren wir ins Hotel, wo schon Elfi & Mike aus Tirol und Petra & Thomas aus Nürnberg auf uns warteten. Der nächste Programmpunkt war das gemeinsame Abendessen im Mazda Space.

© Friends of MX-5

Auch hier war wieder gute und ausgelassene Stimmung. Es war ein toller Abend in einer super Atmosphäre und schönen Gesprächen mit MX-5 Freunden aus ganz Europa.

© Friends of MX-5

Am zweiten Tag waren wir wieder mit einem RF unterwegs. Diesmal in einem Roten mit der großen, 2,0l Maschine mit 160PS. Der war mit Recaro-Sitzen ausgestattet und da erlebte ich eine große Überraschung. Mit meinem 187cm passte ich problemlos in den RF mit „normalen“ Ledersitzen. Im Wagen mit den Recaros wurde mit das Dach zu niedrig und bei geschlossenem Dach berührte mein Kopf das Dach.
Es überrascht mich, weil ich dachte, dass die Recaros neben mehr Seitenhalt auch eine tiefere Sitzposition mit sich bringen. Leider ist das Gegenteil der Fall und so sind sie für mich keine Option.

Mit den Freunden aus Tirol und Nürnberg fuhren wir die „Sonntagsrunde“ und konnten die RFs eine wenig durch die Kurven scheuchen. Hat richtig Spaß gemacht.

Mein Resümee – der MX-5 RF ist ein geniales Coupe und auch mit offenem Dach eine Genuß für die Augen! Die Silhouette ist die eines echten Sportwagens. Toll gelöst!

© Friends of MX-5

Der RF fährt sich, wie auch der Roadster – einfach super! Von den 40kg Mehrgewicht ist nichts zu spüren. Das Roadsterfeeling bei offenem Dach ist mit dem Roadster vergleichbar. Ein wenig anders, weil eine Spur mehr Wind von hinten zu kommen scheint – aber nie unangenehm!
Ein Wertmutstropfen ist für mich das lautere Windgeräusch bei offenem Dach. Hier scheiden sich die Geister – ich empfinde es als laut, andere überhaupt nicht.
Am besten einfach selbst probieren, wenn Autos für Probefahrten verfügbar sind.
Der Kofferraum ist unverändert groß – egal ob das Dach offen oder geschlossen ist. Aus eigener Erfahrung – für unsere Urlaubstouren ist der Kofferraum ausreichend.

Vielen Dank für die Möglichkeit den MX-5 RF in Barcelona fahren zu können! Und ein herzliches Dankeschön an das Team von Mazda Europa für die tadellose Organisation dieses Events!

#drivetogether
#mx5rf
#1000roadstodrive

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestEmail this to someone

Translate/Übersetzen

Blogverzeichnis Bloggerei.de Blogheim.at Logo
Translate »
Mehr in Allgemein, Cars Neu, Reisen
MX-5 RF fahren :-)

Eine neue MX-5 Variante wird in Kürze in Österreich zu sehen sein! Der MX-5 mit der festen Haube. Und wir...

Schließen