12.7.2012 – Schwarzwald-Tour – Tag 5

Do. 12.7. – „Schwarzwaldklinik und Hexenloch“ Föhrenbühl – Kandel – Freiburg – Hexenloch – Föhrenbühl- ca. 247km

Wir starten am Landhaus Lauble in Richtung Kandel (das ist ein Berg).
Um die vielbefahrene B242 weitestgehend zu vermeiden, fahren wir über Hornberg, Oberprechtal mit einer Schleife über Freiamt nach Denzlingen. Um dort in das aus der Schwarzwaldklinik bekannte Glottertal einzufahren. Schwarzwaldidylle pur. Saftige Wiesen geschwungene Straßen. Hinter Oberglottertal wird die Strecke lecker und kurvig. Und stimmt uns auf den nächsten „Höhenpunkt“ ein. Auf leicht welliger aber gut befahrbarer Straße geht’s auf 1242 m zum Kandel.

Weil das Wetter gar nicht so toll ist fahren wir weiter nach Freiburg im Breisgau und besichtigen die Altstadt.

Das Wetter bessert sich und wir fahren doch noch zum Hexenloch.

Nach der Rast geht es steil hinunter ins Elztal, die Straße ist hier sehr eng und in geflicktem Zustand und daher etwas harzig, aber herrliche Tiefblicke entschädigen. Über Waldkirch kommen wir ins tief eingeschnittene Simonswäldertal. Der spektakulärste Abschnitt liegt zwischen Obersimonswald und Gütenbach. Nach Neukirch fahren wir runter ins Hexenloch und machen eine kurze Pause bei der Hexenlochmühle.

Wir fahren nun Richtung St.Märgen. Über Furtwangen, Schönwald und Triberg  zurück nach Fohrenbühl.

Direkt zu den Berichten der einzelnen Tage:

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestEmail this to someone

Kommentar verfassen

Translate/Übersetzen

Blogverzeichnis Bloggerei.de Blogheim.at Logo
Translate »
Mehr in Reisen
11.7.2012 – Schwarzwald-Tour – Tag 4

Mi. 11.7. - "Ab in den Schwarzwald" Flein - Föhrenbühl - ca. 302km In Ilsfeld auf die A81, bis Leonberger...

Schließen