Hochwurzenstraße

Obwohl die Hochwurzenstraße eigentlich erst bei der Mautstraße beginnt, zählt die sieben Kilometer lange Zufahrt über die Rohrmooser Landesstraße, die an der Schladminger Westeinfahrt abzweigt, bereits zu einem landschaftlichen Erlebnis. Von der Mautstelle beim Gasthof Winterer zieht die sechs Kilometer lange Bergstraße bei mäßiger Steigung mit 13 Kehren zum Parkplatz, der nur wenige Minuten unterhalb der Hochwurzenhütte liegt, empor.

Die Kehren vermitteln ständig wechselnde Ausblicke auf das umliegende Bergland. Im Winter ist die Straße aufgrund des Rodelbetriebes für den Autoverkehr gesperrt. Diese Regelung gilt wegen der umweltfreundlichenAlternativbeförderung durch die Seilbahn auch im Sommer zu bestimmten Tageszeiten.

Text von: http://www.wandern.com/oesterreich/steiermark/schladming-dachstein/wanderinfos/bergstrassen/hochwurzenstrasse/

Eine besondere Attraktion ist das Moutain Go-Kart: http://www.hochwurzen.at/de/sommer/

Die Straße ist Mautpflichtig und nur zu bestimmten Zeiten zu befahren!

Detailinformationen

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Translate/Übersetzen

Blogverzeichnis Bloggerei.de Blogheim.at Logo
Translate »
Mehr in Pässe Neu
Passo di Furcia / Furkelpass

Der Furkelpass (Passo Furcia), ist ein 1789 m hoher Gebirgspass in den Dolomiten. Die Strecke ist sehr gut ausgebaut und wegen ihrer Bedeutung für den Wintersport auch...

Schließen