Der Col de Vars ist ein Pass in den französischen Alpen. Der Pass befindet sich an der Grenze zwischen den Départements Hautes-Alpes und Alpes-de-Haute-Provence, er verbindet das Tal der Ubaye mit dem Queyras-Tal und der Stadt Embrun über den Berg Parpaillon. Der Pass befindet sich auf einer Höhe von 2.108 m über dem Meeresspiegel und ist von Mai bis Oktober geöffnet.

Col de Vars

Col de Vars

Die asphaltierte Straße D902 führt von Saint-Paul-sur-Ubaye (1.466 m) im Südosten über den Pass nach Vars (1.860 m) und weiter nach Guillestre (1.000 m) im Nordwesten. Der Col de Vars zählt zur Hochalpenstrasse Route des Grandes Alpes.

Die Tour de France ist bis 2006 33 Mal über den Col de Vars gefahren.

Text: Georg Bauer

Im Zuge unserer Tour nach Monaco 2012 sind wir zweimal über den Col de Vars gefahren. Einmal am 4.Tag von Nord nach Süd (Link zu Bericht und Fotos) und einmal am 6. Tag bei der Heimreise von Süd nach Nord (Link zum Bericht).

Der Col de Vars auf alpenrouten.de >

Zur Tourenübersicht>

Kommentar verfassen

Translate/Übersetzen

Blogverzeichnis Bloggerei.de Blogheim.at Logo
Translate »