MX-5 Trophy@Wienerwald Classic 2018

Die Saison 2018 der Mazda MX-5 Trophy ist eröffnet!

Heuer war die Wienerwald Classic die Startveranstaltung und, wie der Name schon vermuten lässt, war das Revier der Wienerwald mit Start und Ziel in Mauerbach.

Das Wetter war gut, die Stimmung war gut, die Strecke war gut – was sollte da noch schief gehen?

Die Rallye startete 2017 mit neuem Konzept durch und war eine gute Veranstaltung. Auch dieses Jahr sollte es so weitergehen – bewährtes war enthalten und auch neue Ideen.

Es war schön einige neue Teams bei einer Rallye begrüßen zu können und die wurden gleich mit dem „Welcome Dinner“ am Freitag in Mauerbach ordentlich in die MX-5 Rallye-Szene eingeführt. Manche waren ja auch schon an einem der Trainingstage und brachten schon ein Vorwissen mit. Günther Kremel vom Veranstalterteam stand uns beim Dinner für Fragen zur Verfügung und die Fragen kamen auch.

Samstag dann die Rallye bei prächtigem Roadsterwetter. Gleich beim Start die erste Lichtschrankenprüfung und nur wenige Meter später begann die erste Schnittprüfung, die dan Blutdruck bei manchen ein wenig steigen ließ. Grad für die Neueinsteiger ist Schnittfahren und Navigation eine Herausforderung. Leider erwischte es hier auch ein erfahrenes Team und ein anderes Team hatte mit einer Behinderung in der Schnittprüfung zu kämpfen. So ist das leider im normalen Straßenverkehr.

Alle MX-5 Teams haben sich super geschlagen und ich denke, dass es alle Spaß gemacht hat. Manchen waren die Strecken nicht spannend genug, anderen hat es wieder sehr gut gefallen. Der Mittelweg dürfte genau richtig gewesen sein.

Was manchen zu schaffen machte, war dass im Roadbook an einigen Stellen die Differenzkilometer nicht korrekt waren. Was sich auch im Ergebnis zeigte, waren Fehler bei der Länge einiger Schnittprüfungen. Für Einsteiger sind solche Fehler zum Teil ganz besonders verwirrend, weil sie ja – mangels Erfahrung – nicht wissen wo der Fehler liegt.
Schlecht war auch, dass die zu fahrenden Schnitte nicht vor der Rallye bekannt gegeben wurden.

Am Ende waren alle zur rechten Zeit im Ziel und es gab es viele zufriedene und lachende Gesichter. Und es gab ein neues Siegerteam, das sich riesig freute – Harald und Eva Rosenauer hatten es geschafft und die erste Rallye der MX-5 Trophy 2018 gewonnen!

Ein Schreckmoment beim Team Denkmayr/Reumiller. Sie waren mit fast absurd hohen Strafzeiten ganz abgeschlagen und wussten nicht wo sie diese Fehler gemacht hätten. Sie waren es auch nicht – bei der Auswertung wurden zwei Startnummern vertauscht und letztendlich waren sie am 2. Platz der MX-5 Teams!

Eine ganz besondere Freude habe ich mit einem Teilergebnis – Uschi Riepl und Katharina Chalupa belegten in der Wertung der Timingprüfungen den hervorragenden 4. Platz (ex equo) im Feld aller Teilnehmer. Mit einem Schnitt unter 1/10-Sekunde!

22.6.2018 – Zur Wertung für die MX-5 Trophy sind ein paar Worte notwendig. 
Während der Rallye ist dem Veranstalter bei einer Schnittprüfung ein Fehler passiert und die Entfernung der beiden Lichtschranken war nicht korrekt. Trotz Hinweis auf diesen Umstand hat der Veranstalter die Zeiten an dieser Stelle nicht korrigiert. Dafür wird es sicher gute Gründe geben und die mag ich nicht kommentieren.
Ich kann aber für die MX-5 Trophy eine Entscheidung treffen – genau das habe ich auch gemacht und zwar in Abstimmung mit allen MX-5 Teilnehmern. 2 Teams haben sich bis jetzt nicht zurück gemeldet, aber alle anderen Teams (also auch die Betroffenen) haben sich einstimmig dafür ausgesprochen, dass wir der Ergebnis der Rallye für die MX-5 Trophy korrigieren. Und zwar wird von der gemessenen Zeit bei SP7 der Betrag von 3,6 Sekunden abgezogen und die Ränge anhand der neuen Abweichungen ermittelt.

Daraus ergibt sich ein Tausch von Platz 2 und Platz 3. Zweite ist damit das Team Pietersen, dritte Das Team Denkmayr/Reumiller.

Ich möchte mich hier auch bei allen Teilnehmern bedanken!

Hier das neue Ergebnis der Rallye und das ist im Moment auch der aktuelle Stand der MX-5 Trophy:

Rang FahrerIn BeifahrerIn Pkt.
1 Rosenauer Harald Rosenauer Eva 27,5
2 Pietersen John Luo Minxian 22
3 Denkmayr Karin Reumiller Heinz 17,6
4 Michalek Ernst Mayrhauser Klaus 14,3
5 Corel Herbert Gerhard Drucker 12,1
6 Krempig Roger Krempig Johanna 11
7 Riepl Uschi Chalupa Katharina 9,9
8 Pink Markus Kloiber Alexander 8,8
9 Schlössl Hans Müller Claudia 7,7
10 Tuschel Gerhard Tuschel Sonja Dr. 6,6
11 Kupka Peter Kupka Nicole 5,5
12 Kurzreiter Peter F. Kurzreiter Werner 4,4
13 Jonke Klaus Sproß Laurenz 3,3

#mx5trophy #1000roadstodrive #roadsterfun #roadstertouren

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Translate/Übersetzen

Blogverzeichnis Bloggerei.de Blogheim.at Logo
Translate »
Mehr in MX-5 Trophy
2. Übungstag für die Mazda MX-5 Trophy

Mitte Mai und wieder ein schöner Tag zum Üben! 7 MX-5 dabei, gute Laune sowieso und auch gutes Wetter -...

Schließen