Colle di Nava

Am Colle di Nava überwindet die Hauptstraße SS28 von Imperia nach Turin den Alpenhauptkamm und verbindet dabei die Orte Ponte di Nava im Norden mit Pieve di Teco im Süden.

Die Strecke ist breit ausgebaut und eine wichtige Verkehrsader. Damit ist da auch viel Verkehr und auch viel Schwerverkehr. Der Pass bietet keinen besonderen Ausblick und kein Passschild, aber es gibt zwei alte Befestigungsanlagen zu besichtigen.

Detailinformationen

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Translate/Übersetzen

Blogverzeichnis Bloggerei.de Blogheim.at Logo
Translate »
Datenschutz
Ich, Gerhard Riedl (Wohnort: Österreich), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht mir aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Datenschutz
Ich, Gerhard Riedl (Wohnort: Österreich), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht mir aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Mehr in Pässe Neu
Malta Hochalmstraße

Eine äusserst interessante und gleichzeitig vom Bau her beeindruckende Straße führt am Ende des landschaftlich reizvollen Maltatales hinauf zur Kölnbreinsperre,...

Schließen