Der Lago Bianco ist ein Stausee am Berninapass zwischen dem Valposchiavo und dem obersten Seitental des Engadins, dem Val Bernina, in der Schweiz.

Der Lago di Livigno (auch Lago del Gallo, dt.: Luwinersee) ist ein Speichersee, dessen grösster Teil (wie beim Lago di Lei) auf italienischem Gebiet liegt. Nur bei der 130 Meter hohen Staumauer, die sich ganz im Norden des Sees befindet, liegt der See für ca. 2 km auf Schweizer Territorium. Der See grenzt dort am Anfang der Spölschlucht an die Gemeinde Zernez.

Mals (ital.: Malles Venosta) ist eine 1051 Meter hoch gelegene Marktgemeinde mit 5050 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2009) im Obervinschgau (Südtirol) südlich der Malser Haide, der „Multen“, einem großen Schuttkegel der Alpen. Flächenmäßig ist Mals die zweitgrößte Gemeinde Südtirols. Der Hausberg von Mals ist die Spitzige Lun (2324 m).

Fuldera war bis zum 31. Dezember 2008 eine politische Gemeinde im Kreis Val Müstair im Bezirk Inn des Kantons Graubünden in der Schweiz.
Per 1. Januar 2009 hat Fuldera mit den übrigen Schweizer Gemeinden der Talschaft (Lü, Müstair, Santa Maria Val Müstair, Tschierv und Valchava) zur Gemeinde Val Müstair fusioniert.


Größere Kartenansicht

Route und Text: Georg Bauer

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Translate/Übersetzen

Blogverzeichnis Bloggerei.de Blogheim.at Logo
Translate »