Der Col de la Joux Verte ist ein 1760 Meter hoher französischer Alpenpass im Département Haute-Savoie (Region Rhône-Alpes), der Morzine mit Avoriaz verbindet. Von Morzine aus bestehen zwei Zufahrtsstrecken: Die kürzere über die D 338, die längere über die D 228.

Der Pass befand sich bisher einmal im Programm der Tour de France, erster auf der Passhöhe war dabei 1981 der Franzose Robert Alban.

Route und Text: Georg Bauer

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Translate/Übersetzen

Blogverzeichnis Bloggerei.de Blogheim.at Logo
Translate »