Das Suldental (ital. Val di Solda) in Südtirol ist ein bei Spondinig mündendes, in südwestlicher Richtung verlaufendes, rechtes Seitental des Etschtals.

Das bis unweit vor dem Ort Sulden enge Tal, das vom gletschergespeisten Suldenbach durchflossen wird, führt kurz hinter Gomagoi (1250 m) in südöstliche Richtung. Hier zweigt das Trafoier Tal zum Stilfser Joch ab. Die ca. 11 km lange Straße durch das Suldental, die – vorbei an den Weilern Außersulden (ital. Solda di fuori) und St. Gertraud (ital. S. Geltrude) – bis zum Endpunkt, dem Parkplatz der Gletscherbahn in Sulden, führt, weist eine Steigung bis zu 13% auf. Der Ort Sulden liegt auf einer Höhe von 1907 m (Suldenhotel) und hat ca. 400 Einwohner.


Größere Kartenansicht

Route und Text: Georg Bauer

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Translate/Übersetzen

Blogverzeichnis Bloggerei.de Blogheim.at Logo
Translate »