Größere Kartenansicht

Torri del Benaco (lat. Castrum turrium) ist eine Gemeinde mit 2924 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2009) am Ostufer des Gardasees. Sie liegt an der Gardesana Orientale.

Der Gardasee, früher auch Gartsee, italienisch Lago di Garda oder Benaco, ist der größte der Oberitalienischen Seen und größter See Italiens. Sein antiker Name lautete von etwa 200 v. Chr. bis 800 n. Chr. Lacus benacus. Der Name soll von einer alten Gottheit namens Benacus abstammen. Der Gardasee wurde durch den Etschgletscher in der vergangenen Eiszeit geformt, dessen Spuren man noch heute verfolgen kann. Erste Besiedlungen des Seeufers datieren um das Jahr 2000 v. Chr.

Route und Text: Georg Bauer

Zur Tourenübersicht>

Kommentar verfassen

Translate/Übersetzen

Blogverzeichnis Bloggerei.de Blogheim.at Logo
Translate »