Kleiner Preis der Sophienalpe 3/2017

Die Herbstveranstaltung des „Kleinen Preises der Sophienalpe“ ist wieder mal gut für den MX-5!

Der Modus ist immer gleich – rauf, runter und rauf. Jeweils 4.97km in exakt 7:15 Min. – jedes Mal mit Einstoppen.
Alles schaffbar und eine lösbare Aufgabe. Das ganze am Freitag, am späten Nachmittag. Eine super Idee und der Kleine Preis hat seit längerer Zeit seine fixen Platz im Wertungsfahrtenkalender

2016 gewannen Uschi und ich diese Fahrt und diesmal musste ich alleine fahren, weil Uschi kurzfristig keine Zeit hatte.

Schlechte Voraussetzungen, weil die Strecke zwar bekannt ist, aber in der Dunkelheit, bei leichtem Nebel und alleine ist das schon eine ganz andere Nummer. OK – genannt hatte ich schon, also ging ich es als Solist an und machte meine Sacht gut – sagte meine Gefühl. Das aber auch täuschen kann.

Dem war aber nicht so! Ich konnte den 2. Platz bei dieser Wertungsfahrt erfahren und freue mich wahnsinnig drüber!

Hier die ersten 5 des Laufes:

  1. Michaela und Stephan Sturm-Roschmann – 0,28
  2. Gerhard Riedl – 0,36
  3. Florian Kunz und Kathrin Zierhut – 043
  4. Fritz Jirowsky (auch solo) – 0,47
  5. Michael Berger und Veronika Holly-Berger – 0,49

Herzliche Gratulation an alle!

P.S.: diesmal waren schon 3 MX-5 am Start 😉

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestEmail this to someone

Kommentar verfassen

Translate/Übersetzen

Blogverzeichnis Bloggerei.de Blogheim.at Logo
Translate »
Mehr in Allgemein, Events Neu
Der Trip in die Wüste

Irgendwer hat mir erzählt, dass sie zu den 10 schönsten Straßen der Welt zählen soll. Sie führt auf einen Berg,...

Schließen