Kleiner Preis der Sophienalpe – 26.6.2015

Im Frühjahr 2015 lud „Herrenfahrer.com“ zur Herrenfahrer Kurzstreckentrophy und dem „Kleinen Preis der Sophienalpe“.

Ursprünglich wollte ich schon beim 1. Lauf zu Trophy am 24. April dabei sein, aber da gab es leider ein Terminkollision mit der 3/4 Classic in Amstetten. Aber beim 2. Lauf am 26.6. sollte dann alles passen. Als Beifahrer von Klaus Jonke, natürlich auf MX-5, konnte ich an dieser netten Veranstaltung teilnehmen. Zugelassen sind alle Autos, ohne Jahrgangsbeschränkung, und ich finde das ganz toll. So kann jede(r) um wenig Geld an so einer Prüfung teilnehmen.

Es geht darum eine Strecke 3 mal in der vorgegebenen Zeit zu befahren und den Lichtschranken im Ziel möglichst exakt zu überfahren.

Unser Ergebnis war richtig gut – bis auf die erste Zeit. Wenn wir gewusst hätten, dass die Lichtschranke am Beginn des geschotterten Parkplatzes steht, wäre wir ein wenig flotter rauf gefahren. Aber so war das Risiko einfach zu groß am Parkplatz die Wagen der Fahrer, die schon auf den Start zur Abfahrt warteten, zu touchieren. Und so sammelten wir hier gleich kräftig Punkte – Abweichung 1,6 Sekunden. Die beiden andere Zeiten waren dafür umso besser – +0,16 und -0,11. Am Ende reichte das für den 11. Platz.

Es ist ein schönes Ergebnis, immerhin sind wir zu ersten Mal miteinander gefahren. Am 30. Oktober werden wir es noch besser machen.

Ganz Vorne ging es recht knapp zu, gewonnen haben Fritz Jirovsky und Gerhard Soukal, deren Lauf immer weiter geht.

  1. Jirovsky/Soukal – 0,34
  2. Sturm-Roschmann – 0,46
  3. Berger/Holly-Berger – 0,62
  4. Schulz – 0,63
  5. Dorsch/Dorninger – 0,66
  6. Chylik/Dangl – 0,71
  7. Pintarich/Pintarich – 0,86
  8. Prüller/Prüller – 0,88
  9. Kunz/Kunz – 1,21
  10. Gampp/Henk – 1,87
  11. Jonke/Riedl – 1,90

 

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Translate/Übersetzen

Blogverzeichnis Bloggerei.de Blogheim.at Logo
Translate »
Mehr in Events Neu
Besuch bei der Viva Italia

Letztes Wochenende wurde die 20. Viva Italia abgehalten. Diese Oldtimerveranstaltung, hauptsächlich für italienische Autos, startete und endete immer in Eggenburg...

Schließen