MX5-Rallye im Rahmen der Ennstal Classic 2013

Auch 2013 hatten wir wieder die tolle Gelegenheit mit unseren modernen MX5en aller 3 Generationen an der MX-5 Rallye im Rahmen der traditionsreichen Ennstal Classic 2 Tage lang teilzunehmen.

Start war diesmal am Red Bull Ring und das Ziel nach fast 2 Tagen und vielen, vielen Sonderprüfungen und Stempel- und Zeitkontrollen in Gröbming.

Heuer hat mich Michael Stumpf, mit dem ich auch bei Oldtimer Rallyes beifahre, begleitet. Wir wollten uns abwechseln, mussten diesen Plan aber schnell begraben, weil ihm als Beifahrer (unabhängig vom Autotyp bzw. Fahrer) schnell übel wird. Also bin ich die „Timingprüfungen“ gefahren und er den Rest und die Schnittprüfungen. Der MX-5 war für ihn sehr ungewohnt.

Michael Stumpf im MX-5

Treffpunkt war am 18. Juli im Restaurant Landhotel Schönberghof, Spielberg mit direkter Sicht auf den A1-Ring, wo es bei unserer Ankunft noch still war. Aber schon ein wenig später war der Ring dicht bevölkert und die Oltimer zogen ihre Runden. War schön anzusehen! Auch ein Eurofighter und eine propellergetriebene Kunstflugmaschine waren unterwegs und zogen beeindruckende Figuren am Himmel.

Red Bull Ring

am Red Bull Ring

am Red Bull Ring

Nach einem Essen und dem Briefing durch Jo Deimel beklebten wir die Autos und es ging im Konvoi zum A1-Ring zur ersten Sonderprüfung. Die Aufgabe – eine Einführungsrunde, eine Runde, in der wir die Zeit vorlegten, eine Runde in der gleichen Zeit, wie Runde 2 und eine Runden 3sek. schneller als Runde 3. Natürlich mussten wir einige Sicherheitsregeln einhalten, so wurde zum Beispiel Bremsen vor der Ziellinie mit Strafpunkten geahndet.
Den Abschluss bildete eine Runde mit freier Tempowahl. Ich bin mir sicher die hat den Meisten richtig viel Freude bereitet – eine Runde im freien Tempo am Red Bull Ring bolzen – das hat was 🙂

Nach diesen Runden und dem Fahrerwechsel ging es in den „MX-5 Prolog“ über Hohentauern, Rottenmann, Bad Mitterndorf, vorbei an bad Ischl, über die Postalm, durch das Lammertal, durch die Ramsau ins Ziet nach Schladming. War ein toller Tag auf tollen Straßen. In der Ramsau erwischte uns ein heftiges Gewitter und wir mussten durch ein wenig Hagel „tauchen“. Das Ereignis war allerdings auf einen kleinen Fleck und scheinbar kurze Zeit beschgrenzt. Das Auto vor uns, wir und das Auto hinter uns hatten Hagel, der Rest „nur“ starken Regen.

in Steyr

in Steyr

Der Zweite Tag war der Marathon mit Start in Gröbming und Ziel in Schladming. Die Strecke führte über Admont, durch das Gesäuse nach Lunz am See, nach Steyr, Spital am Pyhrn, Niederöblarn mit einer Sonderprüfung am Flugplatz und wunderschöne Nebenstraßen nach Schladming.

Am Ende hatten wir den 5. Platz „erfahren“. Das ist doch mal ein gutes Ergebnis!

Es war wieder mal eine super Veranstaltung und ein großer Dank an Mazda Österreich und das Team um Jo Deimel, die es uns ermöglicht haben an der Ennstal Classic teil zu nehmen!

Ergebnisliste >
Bericht von Andi Reisenhofer >

Und hier die Videos der beiden Tage:

Tag 1 – der Prolog
Start am Red Bull Ring – Hohentauern – Rottenmann – Bad Mitterndorf – Postalm – Filzmoos – Schladming

Tag 2 – der Marathon
Gröbming – Admont – Lunz am See – Steyr – Spital am Pyhrn – Schloss Pichlarn – Niederöblarn – Gröbming

© Fotos/Mazda Österreich

Eigene Fotos:

Video folgt!

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestEmail this to someone

Translate/Übersetzen

Blogverzeichnis Bloggerei.de Blogheim.at Logo
Translate »
Mehr in Events Neu, Treffen, Video
MX5-Rallye bei der Ennstal Classic 2013 – Vorfreude

Ich freu mich - mittendrin statt nur dabei :-) http://www.mazda.at/news/allgmeines/mazda-mx-5-rallye-bei-der-ennstal-classic-2013/

Schließen