13.6. – 16.6. – MX-5 Action Days

Bei den MX-5 Action Days in Windischgarsten.

Die MX5-Freunde veranstalten jedes 2. Jahr Action Days – diesmal in Windischgarsten. Der Stützpunkt und gleichzeitig unser Quartier war das Hotel Sperlhof in Edlach bei Windischgarsten. Es sind 90 Autos aus Österreich, Deutschland und der Schweiz angesagt.

Wir reisen auf uns gut bekannten Straßen an – bis Wöllersdorf auf der A2, dann Pernitz, Gutenstein, Kernhof, Mariazell, übers Zellerrain, Altenmarkt bei St. Gallen und über den Hengstpass nach Windischgarsten. Am Hotelparkplatz erwarten uns schon sehr viele unterschiedlichste MX-5en und Gabi und Georg an der Anmeldung. Die Route unserer Anreise:

Den ersten Tag der Treffens – den Freitag – verbringen wir in Kalwang am ÖAMTC-Fahrsicherheitsgelände auf unterschiedlichen Stationen. Kuvenfahren inkl. kleiner Drifts, Fahren mit dem Skid-Car, Schleuderplatte, Besichtigung von „Drifters“ Rennwagen und den getunten Autos von SPS-Motosport, Überschlagsimulator, Gurtenschlitten und Vorführungen des Rennwagens und der SPS-Boliden stehen am Programm. Es ist schön, wieder mal ein wenig trainieren zu können. Die „kleine Drifterei“ wird mir bald langweilig und so drehe ich auf dem Rutschbelag ein paar lustige 360er 😉 Die Schleuderplatte ist wie immer eine schöne Herausforderung, die mir wieder wunderbar gelingt. 3 Dreher und dann geschätzte 25 Mal problemlos drüber sind eine gute Bilanz.
Gurtenschlitten und Überschlagsimulator sind interessant! Die Vorführung der schnellen Autos ist auch beeindruckend.

MX-5 Treffen

Der Samstag steht ganz im Zeichen von 8 unterschiedlichen Touren. Wir wählen die Tour „Alpenglühen“ unter der Leitung von Norbert (magicnobe im Forum) und sind glücklich, das es so eine tolle, speedige Tour ist. Alle wollen und können dem Tempo von Norbert folgen – es kommt zu keine gefährlichen Stituationen und die Gruppe bleibt bis zum Schluss zusammen. Auch die vielen Ampeln auf dem Teilstück durch Leoben meistern wir ohne die Kolonne zu zerreißen. Es war eine tolle Tour, die viel Spaß gemacht hat! Die Route>

Gruppenfoto in Vordernberg

Am letzten Tag fahren alle (ca. 90 Autos!!) nach Spital am Pyhrn und in einem Corso durch die Stadt. Den Abschluss macht das Grillhendelessen und die Blasmusik von Spital. Kurz nach Mittag treten auch wir die Heimreise an. Wieder über den Hengstpass, dann allerdings auf uns noch unbekannten Straßen nach Weyer, Hollenstein an der Ybbs, Göstling an der Ybbs, Zellerrain, Mariazell, zur Wuchtelwirtin am Hubertussee, dann weiter nach Gutenstein und Pernitz, diesmal über den Hals nach Pottenstein und nach Bad Vöslau und auf der Autobahn nach Hause. Route der Heimreise – Link>

Etwas Witziges und auch Nettes ist uns auf der Heimreise „passiert“. Als wir von der Wuchtelwirtin Richtung Gutenstein fahren, erreichen wir die Gutensteiner Straße (B21) und sehen einen roten MX-5 NA daherkommen – es sind Helmut und Elisabeth, die ebenfalls bei den Action Days waren! Sie fahren hinter uns bis Pernitz, wo wir über den Hals nach Pottensetin fahren. Die beiden fahren allerdings weiter zur Autobahn. Als wir in Bad Vöslau auf die Autobahn auffahren, hupt es links hinten und wieder sind die beiden hinter uns. Man könnte es sich nie so genau vereinbaren! Ein schöner Zufall!

Es war ein gelungenes Treffen mit vielen tollen Menschen! In 2 Jahren gern wieder!

 

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestEmail this to someone

Kommentar verfassen

Translate/Übersetzen

Blogverzeichnis Bloggerei.de Blogheim.at Logo
Translate »
Mehr in Events Neu, Reisen, Treffen, Video
23.5. – 25.5.2013 – Karawanken Classic

Mit Michi Stumpf und seiner Chevrolet Corvette C1 (Bj. 1959) bei der Karawanken Classic 2013 in Velden. Es begann mit...

Schließen