Die Burgen und Schlösser der Oststeiermark

Das Oststeirische Hügelland ist eine wellige Landschaft im Südosten der Steiermark (Österreich). Es hat eine Ausdehnung von etwa 50 x 80 km, setzt sich geologisch aber nach zwei Seiten fort:

im Westen als kleineres Weststeirisches Hügelland, wobei die Grenze von der Mur gebildet wird und beide Landschaften als Steirisches Hügelland zusammengefasst werden,
und im Osten in das schmale Südburgenland bzw. nach Westungarn.

Die meisten Täler der gesamten Region verlaufen nach Süden bis Südosten, was der Orografie eine typische Gliederung gibt. In südlicher Richtung (Slowenien) setzt sich das Hügelland – etwas anders gegliedert – als Windische Bühel in der Untersteiermark und Goričko im Übermurgebiet noch etwa 30 km fort.

Route und Text: Georg Bauer

Mehr Informationen zur Schösserstraße > und hier >

 

Detailinformationen

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Translate/Übersetzen

Blogverzeichnis Bloggerei.de Blogheim.at Logo
Translate »
Mehr in Touren Neu
Route des Crêtes (Vogesen)

Die Route des Crêtes (Vogesen) (Vogesenkammstraße) im Elsass zählt zu den schönsten Passstraßen und Motorradstrecken der Welt. Die Strecke war...

Schließen